Er sucht sie graz kontaktanzeigen paare Leverkusen

durch  |  22-Apr-2017 00:00

Er sucht sie graz
Rated 3.88/5 based on 577 customer reviews

Neben aktuellen Veranstaltungen, Nachrichten, einem Lokalguide, einem Branchenverzeichnis bieten wir auch zahlreiche Informationen ber Urlaubsmglichkeiten und Tipps fr die Freizeitgestaltung.

Er sucht sie graz-81

Die aktuelle Ausgabe des „Magazins erwachsenenbildung.at“ (Meb) bietet mit mehreren theoretischen Abhandlungen, empirischen Studien und Praxisberichten einen Einblick in die Bildungs- und Berufsberatung in Österreich. Betriebsbefragung zu Kosten und Nutzen der Lehrausbildung in Österreich. Anlässlich der neuen Förderperiode für Individual- und Projektförderungen des Landes Salzburgs im Rahmen der Arbeitsmarktförderung wurde das öibf vom Amt der Salzburger Landesregierung mit der Evaluierung der Arbeitsmarktförderung des Landes Salzburg beauftragt.

Die öibf-Studie im Auftrag der AK Niederösterreich liefert aktuelle Ergebnisse einer Literaturrecherche und Sammlung von Best-practice-Beispielen zur besseren Erreichbarkeit weiterbildungsferner Personen. Ziel der Evaluation war es, die Förderstrategie und ausgewählte Förderinstrumente hinsichtlich ihrer Treffsicherheit und Wirksamkeit zu überprüfen und Handlungsempfehlungen für die zukünftige Ausrichtung der Förderpolitik im Bereich Arbeitsmarkt zu geben.

Darüber hinaus führt das gemeinsam mit der Berliner k.o.s.

Gmb H im Auftrag des AMS Österreich eine Studie zum Thema „Zukunftsorientierte Ausbildungen mit Lehrabschlussniveau" durch, in dessen Rahmen neue Ansätze für neue Ausbildungsformen im technischen Berufsbereich entwickelt werden sollen, die vermehrt von Frauen genutzt werden können. Berufsbildungsforschungskonferenz, die im Juli 2016 in Steyr stattgefunden hat, ist nun fertiggestellt und liegt als Buchpublikation aber neuerdings auch open access über das web zugänglich vor: https://de/artikel/6004552.

Zudem wurden drei Gruppendiskussionen mit arbeitsmarktpolitischen Akteur Innen/Bildungseinrichtungen, Berater Innen, Betriebsrät Innen/Personalist Innen sowie „weiterbildungsfernen“ Personen durchgeführt. Als Grundlage der Evaluation dienten einerseits empirische Daten über die bestehenden Förderinstrumente, andererseits quantitative und qualitative Erhebungen bei Teilnehmer Innen, Bildungsträgern und beteiligten Betrieben.

Forum-Mitarbeiter anzeigen